Trauner's Most und Fruchtsäfte

bringt Ihre Sinne zum Klingen!

Der Speck



Der Speck hat eine alte Tradition und wird gerne zur Jause gegessen. Es gibt jedoch noch viele weitere Varianten wie man ihn in der Küche verwenden kann - hier gibt es keine Grenzen!


Unser Speck wird sorgfältig nach altem Rezept eingesalzen und dann für drei Wochen "eingesurt". Danach kommt er für eine Woche in die Selchkammer, wo er mit bestem Holz geräuchert wird.

Das Fleisch kommt natürlich von unseren eigenen Schweinen.



Eier aus Bodenhaltung 




 

Die Eier kommen von unseren 500 Legehennen.

Die Hühner werden gut versorgt und haben einen großen mit Stroh eingestreuten Auslauf inklusiv großer Voliere!

Hier fühlen sich unsere Hühner so richtig wohl.






Nudeln, Honig und Apfelringe





Um unser Sortiment noch ein wenig abzurunden, verkaufen wir Produkte von verschiedenen Partnern wie:

  • Nudeln von Hubers Nudelmanufaktur aus   Diersbach
  • Honig vom Imker Friedrich Zöbl aus     Geboltskirchen
  • Apfelringe von Stroblobst aus St. Georgen



Jeden Donnerstag

 

Unser Bauernbrot

 



Jeden Donnerstag gibt es in unserem Hofladen frisches Brot. (Bitte vorbestellen!)


Das Rezept wird von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein typisches Bauernbrot

Am besten schmeckt das frische Brot natürlich mit  unserem Speck belegt!



 

Frisches Fleisch



Donnerstags bieten wir außerdem hochwertige Produkte vom eigenen Schwein an, wie zum Beispiel feines Schnitzelfleisch, würziges Surfleisch, aber auch Bratenfleisch ohne Sur, sowie das beste Stück des Schweines - den Lungenbraten.


 

Leberknödel



Für eine "gschmackige" Suppe braucht man eines: Leberknödel!

Und diese werden von uns nach Oma`s Rezept handgemacht.

Auch diese Köstlichkeit gibt es immer am Donnerstag